..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Alles was Räder hat.
Benutzeravatar
bredan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:04

..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Beitragvon bredan » Mi 25. Okt 2017, 19:30

Werte Gemeinde,


..Ich habe diesen Anhänger heute angeboten bekommen..

​..angeblich von der NVA und es soll ein Trafo (Verm. eher ein Generator) drauf gewesen sein.

Google hat mir auf die Schnelle nicht geholfen.


​Die Deichsel ist ja Höhenverstellbar , aber das Auge nicht.

Oder wird das um 90° gedreht, und dann eine Ringöse dran..?

Ob es Papiere dazu gibt , weiß ich noch nicht...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Bredan
Benutzeravatar
ogrikaze
Beiträge: 467
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 08:11

Re: ..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Beitragvon ogrikaze » Do 26. Okt 2017, 12:30

Noch nie gesehen so ein Teil..
Benutzeravatar
bredan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:04

Re: ..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Beitragvon bredan » Do 26. Okt 2017, 17:47

Im Militärfahrzeugforum wohl auch keiner... :|

HIER NOCH DETAILS:

Genietete Felgen mit Federhaken zur Radkappen-Befestigung.. (Reifengröße Pneumant 5.oox16 Made in GDR)

Stützrad im "Spornrad-Design"

Geschobene Achse Bj. 1972

Handgemachtes Typenschild

Ringöse ca 47mm

​Hintere Anhängerkupplung (Hebel fehlt leider) Bolzen ca 30mm


Ungewöhnlich bauchige Kotflügel

Drehbare Ringöse.. Dazu die höhenverstellbare Deichsel , ohne Winkelausgleich für die Ringöse...
​Es schaut auch nicht so aus, als würde man die Öse um 90° drehen , um dann die Ringöse zu montieren.. ..dazu fehlt eine Verzahnung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Bredan
Benutzeravatar
bredan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:04

Re: ..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Beitragvon bredan » Do 26. Okt 2017, 17:49

Weiter Bilder..

Bislang weiß ich nur, das der VorVorbesitzer für 600€ Kupfer aus den aufgebauten (Schweiß..?)Trafo geholt hat..

Die Deichsel sieht sehr wertig gefertigt aus...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Bredan
Robbells
Beiträge: 181
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 19:37

Re: ..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Beitragvon Robbells » Do 26. Okt 2017, 18:40

Na iss doch ein tolles Gespann...

Haste gekauft?

Dir fällt bestimmt was ein was du damit machst.

Gruss Robbells

Mega Geil ein Anhänger mit Hängerkupplung :o
Benutzeravatar
bredan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:04

Re: ..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Beitragvon bredan » Do 26. Okt 2017, 19:56

Den Anhänger habe ich geschenkt bekommen.. :D

Eigentlich habe ich schon einen Spaßanhänger für den Kübel...

Falls er TÜV-fähig wäre, könnte mein Militärkrad drauf..

Oder er kommt hinter meinen Holder A16... der hat ja eine Ringkupplung..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Bredan
Benutzeravatar
bredan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:04

Re: ..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Beitragvon bredan » Fr 27. Okt 2017, 20:00

Der Anhänger wurde im Militärfahrzeugforum als Startgerät SG-2 identifiziert worden...
Leider sind Bilder und Daten im Netz nicht zu finden..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Bredan
Robbells
Beiträge: 181
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 19:37

Re: ..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Beitragvon Robbells » Fr 27. Okt 2017, 22:24

Benutzeravatar
bredan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:04

Re: ..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Beitragvon bredan » Sa 28. Okt 2017, 14:25

Ein SG-1... Danke für die Rückansicht.. :PDT_Armataz_01_37:

Das wäre jetzt erst das 2. gute Bild eines SG-1.
Gruß Bredan
Benutzeravatar
bredan
Beiträge: 123
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:04

Re: ..eigenartiger NVA-Anhänger..?

Beitragvon bredan » Do 18. Jan 2018, 20:23

Ich habe den Vorbesitzer getroffen..

​Dieser arbeitet für die BF Hannover , fliegt mit den Rettungs-Helis mit.
​Der Stromerzeuger wurde am Airport Hannover für die Helis genutzt, das aber gegen ein modernes Aggregat ersetzt.

​Er konnte das Anhänger entsorgen.

​....er stand ewig bei Klaz für 150€ drin, niemand wollte ihn..

​Da hat er ihn geschlachtet und das Kupfer für 600€ verkaufen können...
Gruß Bredan

Zurück zu „Andere Fahrzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast