Bergemagnet

Vom Flaschenöffner bis zum Schaufelradbagger
Benutzeravatar
siri
Beiträge: 193
Registriert: Sa 11. Apr 2015, 14:16
Wohnort: Eilenburg
Kontaktdaten:

Re: Bergemagnet

Beitragvon siri » So 26. Feb 2017, 00:45

Hi Marcus,

ja, es gibt schöne Videos über Magnetangeln. Wenn man alte Stabskarten hätte, wüsste man, wo damals die Soldaten langgezogen sind, als sie auf der Flucht vor dem Russen oder Ami waren. Meist haben die ja ihr Zeug in irgendwelche Wasserstellen versenkt.

Auch Straßengräben sind gute Stellen, wo man was finden kann.

Gruß

Siggi
http://o-gunforum.forumprofi.de/index.php
Benutzeravatar
newbiex
Beiträge: 677
Registriert: Do 28. Nov 2013, 21:12
Wohnort: Sachsen

Re: Bergemagnet

Beitragvon newbiex » So 26. Feb 2017, 01:22

Hallo siri,

mein magnet hat glücklicherweise 2 bohrungen für die aufnahme der halterung (siehe bild).

Auch gehe ich nicht auf's geradewohl irgend wohin, wo es sich nicht lohnen sollte. Ich meine nur, dass ich da mind. 2-3 Stellen im Auge habe, die mir von Zeitzeugen benannt wurden und an einer Stelle zumindest ein verrotetes K-98 gefunden wurde. Na mal sehen.

PS: Ja du hast Recht siri, ich hab da auch schon in alten Straßengräben mit dem Spürhund einiges an "Krabum-Sachen" gefunden, die ich hier lieber nicht genauer beschreiben möchte. Habe sie dem KMRD in Dresden gemeldet. Alles wurde dann von den Fundstellen abgeholt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Jens.
Benutzeravatar
newbiex
Beiträge: 677
Registriert: Do 28. Nov 2013, 21:12
Wohnort: Sachsen

Re: Bergemagnet

Beitragvon newbiex » So 16. Apr 2017, 00:56

..mist, gestern hab ich diese Konter-Flügelmutter zu fest mit Werkzeug etwas mehr anziehen wollen, dabei ist das passiert... siehe Bilder... :( ! Mußte nun deshalb auf eine geeignete, normale passende Mutter (Maulschlüssel-Gr.17) zurückgreifen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Jens.
Benutzeravatar
newbiex
Beiträge: 677
Registriert: Do 28. Nov 2013, 21:12
Wohnort: Sachsen

Re: Bergemagnet

Beitragvon newbiex » So 16. Apr 2017, 01:05

...die Funde von gestern und vorgestern halten sich in Grenzen. Ein paar schwere Gußteile incl. Granatsplitter, jede menge Angelzubehör+ kronkorken diverser Biersorten...aber auch eine 2,8'er Flakkhülse, die ich mal auf wunderbare art und weise sehr schnell und sehr gut reinigen konnte. Siehe auch bilder vorher/nachher ;) !? Auch diverse Naturaufnahmen des (Fund-)Gewässers zeig ich hier mal noch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Jens.
Benutzeravatar
newbiex
Beiträge: 677
Registriert: Do 28. Nov 2013, 21:12
Wohnort: Sachsen

Re: Bergemagnet

Beitragvon newbiex » So 16. Apr 2017, 01:10

..hier noch die restlichen Bilder. Viel Spass damit !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Jens.

Zurück zu „Sonstige Suchausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast