Tunnel bzw. unterirdischen Hohlraum entdeckt

maxiei
Beiträge: 175
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 08:57

Tunnel bzw. unterirdischen Hohlraum entdeckt

Beitragvon maxiei » Sa 31. Okt 2015, 23:41

Hallo Gemeinde!

Heute vormittag war ich auf Fototour im Wald am Kohlenberg bei Brandis. Während ich so durch den lichten Wald streifte fiel mir ein Wellblechbogen auf. Als ich mir diesen anschaute bemerkte ich das er einen unterirdischen Gang bzw. Hohlraum abdeckte. Ich hiefte das Blech beseite und schaute in einen Eingang. Der mit Metall eingefasste Eingang liegt ca. 1/2 Meter tiefer als das Waldbodenniveau und im innern erkannte ich einen, ebenfalls aus derartigen Wellblechbögen gebauten Raum oder Gang mit schätzungsweise 1 oder 1,5Meter Höhe.DerGang/Raum beginnt an der Öffnung im Waldboden...verläuft also so wie ich es erkennen konnte nur in eine Richtung. Reingekrabbelt bin ich nicht.Erstens war der Eingang durch ein querligendes weiteres Blechstück zu eng und ich war allein...das ist mir dann zu gefährlich. Im "Abdeckblech" ist oben eine quadratische ca 20x20cm große Öffnung eingebaut. Es ist dort kein Weg,kein Gebäude in der Nähe...mitten im Wald. Anbei mal ein paar...nicht so tolle Handyfotos. Ich hab in der Aufregung der Entdeckung nicht dran gedacht mit meiner richtigen Kamera Bilder zu machen...

Was könnte das sein?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
chiquitaman
Beiträge: 584
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 19:17
Wohnort: An der Sachsengrenze

Re: Tunnel bzw. unterirdischen Hohlraum entdeckt

Beitragvon chiquitaman » Sa 31. Okt 2015, 23:55

Ist jedenfalls sehr spannend.Mein erstes Gefühl lässt mich in Richtung "Russisch" tendieren...Falls du Hilfe brauchst -ich würde mir das auch gerne ansehen...
Benutzeravatar
Terra Inc.
Administrator
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:42
Wohnort: Leipziger Tieflandsbucht

Re: Tunnel bzw. unterirdischen Hohlraum entdeckt

Beitragvon Terra Inc. » So 1. Nov 2015, 08:39

Erinnert mich etwas an die Rohre aus Wellblech, mit denen man Wasserläufe unter
Wegen durchleitet.
"Russisch" könnte sein. Obwohl dort am Berg meines Wissens keine Russen waren...
--------------------------------

How many nights I prayed for this
to let my work begin
maxiei
Beiträge: 175
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 08:57

Re: Tunnel bzw. unterirdischen Hohlraum entdeckt

Beitragvon maxiei » So 1. Nov 2015, 17:06

Nein da waren eigentlich keine Russen. Es ist ja ringsum nichts.Ich schau mir das demnaechst nochmal an.
Ehre die Ahnen
Beiträge: 4
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 01:08

Re: Tunnel bzw. unterirdischen Hohlraum entdeckt

Beitragvon Ehre die Ahnen » So 22. Apr 2018, 21:29

Hallo,
was habt ihr dort entdeckt? Höhlen soll es in dem Gebiet Rund um Brandis und allen Steinbrüchen noch geben.Mich würde es nicht wundern wenn man dort noch einiges an Hohlräumen findet was bisher versteckt wurde bzw. nicht wieder entdeckt wurde.Mfg
maxiei
Beiträge: 175
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 08:57

Re: Tunnel bzw. unterirdischen Hohlraum entdeckt

Beitragvon maxiei » Do 26. Apr 2018, 20:54

Damals war ich mit meinem Bruder nochmal dort (hab ganz vergessen hier nochmal was dazu zu schreiben) . Viel mehr als beim ersten Besuch konten wir nicht entdecken.Rohrähnliches Bauwerk, ca 1,50 m im Durchmesser, Bretter am Boden verlegt und ca 3m Länge. Was das mal gewesen sein könnte kann ich immer noch nicht sagen.
Robbells
Beiträge: 176
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 19:37

Re: Tunnel bzw. unterirdischen Hohlraum entdeckt

Beitragvon Robbells » Fr 27. Apr 2018, 20:24

Dabei könnte es sich eventuell auch um unfertige Laufgänge (Schutzgräben) die überbetoniert wurden handeln.
So gesehen in Ostpreussen..

Gruss Robbells
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Bauten und Bunker nach 1945“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast