Tschechischer Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1657
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Tschechischer Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Beitrag von MIMO » So 21. Nov 2021, 14:38

Hallo ihr Lieben,

wieder einmal habe ich ein sehr interessantes Thema zu unserem Mini-Forenausflug eigestellt. Hier geht es um den Tschechischen Befestigungsgürtel, auch Schöberlinie genannt. Die Bunker befinden sich überall im deutsch-tschechischen Grenzgebiet, angefangen von Brandenburg bis tief nach Bayern. Es wurden ca. 9100 Bunker und 230 schwere Festungen errichtet. Wie viele Bunker es heute noch gibt ist leider nicht bekannt. Es wurden folgende Bunker gebaut, Typ 36, Typ 37 (auch Ohrenbunker genannt) und der Typ 38.

MfG Marcus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1657
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Tschechische Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Beitrag von MIMO » So 21. Nov 2021, 14:45

Meine Frau und Jens haben mich sicherlich einige Male verflucht, wenn ich die beschwerlichen Wege zu den Bunkern gesucht habe, aber wir wurden immer belohnt. Momentan befinde ich mich in den Planungen für 2022, dieses Mal soll es nach Decin gehen. Die letzten beiden Bilder zeigen den Handgranatenschacht, der noch nicht abgebaut wurde und in vielen anderen Bunkern fehlt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1657
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Tschechische Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Beitrag von MIMO » So 21. Nov 2021, 14:59

Zwischen Bad Schandau und Hrensko, befinden sich etwa 35 Bunker des Typs 37, auch Ohrenbunker genannt. Obwohl weit über 9000 Bunker errichtet wurden, kennen nur etwa 0,8 Prozent der Tschechischen Bevölkerung diese Bunker. Bei meinen Recherchen fand ich zu dem Historiker Michael Bellmann, der ein Heft der Bunker-LINIE heraus brachte. Von ihm habe ich auch einige Lagekarten der Bunker erhalten, unter anderem von Decin.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1657
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Tschechische Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Beitrag von MIMO » So 21. Nov 2021, 15:10

Auf die Bunker-Linie im deutsch-tschechischen Grenzgebiet wurde ich durch den Nachlass eines SS Soldaten aufmerksam. Im Nachlass befinden sich einigen deutsche Postkarten aus den Jahren 1938 bis 1940. Ähnlich wie am Ostwall sollten Brücken im Grenszgebiet gesprengt werden, Aussichtstürme durch Militär besetzt werden und die vielen Bunker und Panzerwerke in Kampfbereitschaft versetzt werden. Allerdings wurde alles 1938 kampflos übergeben, als das Sudetenland annektiert wurde.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1657
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Tschechische Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Beitrag von MIMO » So 21. Nov 2021, 15:49

Ich finde es besonders positiv das die Bunker nicht mit Graffiti verunstaltet oder zugemüllt sind. Dies liegt aber sicherlich auch daran das die Bunker in unwegsamen Gelände oder weit oben im Gebirge versteckt stehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1657
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Tschechische Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Beitrag von MIMO » So 21. Nov 2021, 15:57

Ich versuche gerade ein Hotel fürs kommende Jahr zu buchen, auf dessen Gelände ein Bunker vom Typ 37 steht, der heute als Museum genutzt wird.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Sorgnix
Beiträge: 285
Registriert: Di 21. Okt 2014, 17:50

Re: Tschechischer Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Beitrag von Sorgnix » Mi 24. Nov 2021, 03:52

Na, das ist doch mal einen Forenausflug wert!!

Danke für Info und Bilder

Gruß
Jörg

Benutzeravatar
lucius
Beiträge: 1435
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 19:40

Re: Tschechischer Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Beitrag von lucius » Fr 26. Nov 2021, 15:35

Such mal Raum Ostrava, da gibt es wesentlich größere und bessere Anlagen. Da hatten wir schonmal einen Halbtagsabstecher hin gemacht. Da hatten wir ein recht nettes Quartier direkt an der Grenze..
Die Ewigkeit dauert ganz schön lange;besonders gegen Ende...

Benutzeravatar
lucius
Beiträge: 1435
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 19:40

Re: Tschechischer Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Beitrag von lucius » Fr 26. Nov 2021, 15:37

Burg Neuhaus
+48 32 419 69 44
https://maps.app.goo.gl/JjatGd2sCUcgm7hBA

Von da waren es nur wenige hundert Meter zu den Bunkern, die dort mehrreihig stehen. Und alles große Panzer Werke mit Panzersperren, Hindernissen usw.
Die Ewigkeit dauert ganz schön lange;besonders gegen Ende...

Benutzeravatar
newbiex
Beiträge: 778
Registriert: Do 28. Nov 2013, 21:12
Wohnort: Sachsen

Re: Tschechischer Befestigungsgürtel - Bunker der Schöberlinie

Beitrag von newbiex » Sa 27. Nov 2021, 00:17

IMG_20211011_172043_kl.jpg
Marcus vorm Eingang des Bunkers mit dem Handgranatenschacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Jens.

Antworten

Zurück zu „Bauten und Bunker vor 1945“