Bunker-Marathon bei Jüterbog

Benutzeravatar
lucius
Beiträge: 1430
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 19:40

Re: Bunker-Marathon bei Jüterbog

Beitrag von lucius » Di 24. Aug 2021, 19:10

... denk an die als Reliquien verehrten Splitter vom Kreuz Christi... Böse Zungen behaupten, die Mamelucken hätten den ersten Kreuzfahrern auch nur Splitter ihrer Ziegenstalltüren als "garantiert echt und original!" angedreht.
Die Ewigkeit dauert ganz schön lange;besonders gegen Ende...

Benutzeravatar
lucius
Beiträge: 1430
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 19:40

Re: Bunker-Marathon bei Jüterbog

Beitrag von lucius » Di 24. Aug 2021, 20:07

Ha!
Von den 60 cm-Mörsern Gerät 40 wurden 7 Stück gebaut. Eingeschossen und erprobt wurden sie in? Richtig-in Jüterbog!
Der 1. und der 4. Mörser befanden sich bei Kriegsende noch auf dem Artillerie-Übungsplatz, einer davon mit Motorschaden. Durchaus denkbar, dass später auch die Russen damit herumgespielt haben.
Es kamen Granaten mit 1250kg Eigengewicht zum Einsatz. Die Höchstschußweite betrug 10900m. Die Granaten durchschlugen 2,50m Bunkerdecken und 35 cm Panzerstahl.
Die Ewigkeit dauert ganz schön lange;besonders gegen Ende...

Benutzeravatar
Eisenknicker
Beiträge: 104
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 20:53

Re: Bunker-Marathon bei Jüterbog

Beitrag von Eisenknicker » Di 24. Aug 2021, 20:16

Da habe ich was zu :8312
3.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Eisenknicker
Beiträge: 104
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 20:53

Re: Bunker-Marathon bei Jüterbog

Beitrag von Eisenknicker » Di 24. Aug 2021, 20:26

Aufbau/ Proportionen werden wohl auch ähnlich wie beim kleinen Bruder gewesen sein?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
newbiex
Beiträge: 771
Registriert: Do 28. Nov 2013, 21:12
Wohnort: Sachsen

Re: Bunker-Marathon bei Jüterbog

Beitrag von newbiex » Sa 28. Aug 2021, 00:28

Wow, bin total begeistert von den tollen Fotos des alten Forts und der ganzen "Grillaction" bei Thomas :) !!! Hätte nicht gedacht, das solche alten Anlagen in Deutschland noch existieren ! Leider hat meine Gesundheit an diesem Tag nicht mitgespielt, aber wenn Marcus noch Mittstreiter sucht für eine erneute Aktion dorthin, wäre ich gern dabei....anmeld....!!!
Gruß, Jens.

Benutzeravatar
bredan
Beiträge: 196
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 21:04

Re: Bunker-Marathon bei Jüterbog

Beitrag von bredan » So 29. Aug 2021, 09:10

Wer hatte mich eigentlich fotografiert, als ich aus dem Loch im Schneckenhaus geschaut hatte..? :mrgreen:
Gruß Bredan

Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1607
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Bunker-Marathon bei Jüterbog

Beitrag von MIMO » So 29. Aug 2021, 13:40

Hallo Olli,

wie konnte ich das nur vergessen. :1hammer: Bitte schön:

MfG Marcus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Bauten und Bunker vor 1945“