Gebläse Feldschmiede ? Louis Enk - Leipzig 1930

Torgau
Beiträge: 231
Registriert: Mi 4. Dez 2013, 10:01

Gebläse Feldschmiede ? Louis Enk - Leipzig 1930

Beitragvon Torgau » Mo 23. Mär 2015, 10:21

Hallo,

wir sind im Verein gerade etwas am Sortieren. Dabei viel mir dieses Gebläse in die Hände. Nach einer 1. Reinigung kamen die Typenschilder zum Vorschein. Unsere Vermutung geht in Richtung Gebläse für Feldschmiede.

Hersteller / Lieferant laut Typenschild ist die Firma:

Louis Enk
Leipzig
Einrichtungen für Schmiede und Schlosserwerkstätten
Maschinen und Werkzeuge

Herstellungsjahr 1930

Um 1900 erwarb eine Firma Brockhaus mehrere Patente von Louis Enk in Leipzig um ein Hufeisen-Schweißgriff "Viktoria" aus Profilstahl produzieren zu können.

Laut Leipziger Adressbuch von 1949
Enk, Louis Enk EisenwarGroßhandl
Eisenwarengroßhandlung
Dösner Weg 16
Tel.: 38 28 87

Die Firma wurde erst 2009 von Amtswegen aus dem Leipziger Handelsregister gelöscht. Die Firmenanschrift war noch die gleiche wie 1949.

Wenn man aktuell in Leipzig nach dem Namen Enk sucht stößt man auf den Inhaber und Koch des "Centralpalastes" (ehm. Klubhaus der Fernmeldewerker) in der Langen Reihe 6 in Leipzig Stötteritz.

Kann jemand noch ergänzen oder berichtigen ?

Ulf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ogrikaze
Beiträge: 467
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 08:11

Re: Gebläse Feldschmiede ? Louis Enk - Leipzig 1930

Beitragvon ogrikaze » Mo 23. Mär 2015, 11:05

Hallo Ulf, Du liegst richtig mit Deiner Bestimmung...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Unbekanntes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast