HK aus Metall in Blumenerde !?

Benutzeravatar
newbiex
Beiträge: 701
Registriert: Do 28. Nov 2013, 21:12
Wohnort: Sachsen

HK aus Metall in Blumenerde !?

Beitragvon newbiex » Di 30. Sep 2014, 01:24

Hallo,

was ist das denn ? Die nachfolgenden Comments sind ja wohl der Brüller und sowas von .!?) :s034: (/$, oder ?

Link: http://www.derwesten.de/staedte/oberhau ... 68369.html

Laut meinen Recherchen aus'm Netz sollte es sich hierbei um eine römische Scheibenfibel aus dem 1.- 3 Jahrhundert v.Chr. handeln !? Könnte das hinkommen ? Was sagen die Experten dazu ?

PS:Beitrag ist schon etwas angestaubt, aus 2012, trotzdem aber interessant !
Gruß, Jens.
Benutzeravatar
karat
Beiträge: 47
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:16
Wohnort: LOS

Re: HK aus Metall in Blumenerde !?

Beitragvon karat » Mi 1. Okt 2014, 10:35

Hallo
Könnte natürlich auch von einer Fahnenentsorgung in ein Sumpfloch 1945 stammen,gabs z.Bsp.beim RAD,die Abteilungsfahnen hatten ein stilisiertes Spatenblatt mit Hakenkreuz an des Spitze der Fahnenstange.Die Maße davon weiß ich aber nicht,auch nicht ob es nur ein Schraubloch hatte.
mfg karat
Benutzeravatar
lucius
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 19:40

Re: HK aus Metall in Blumenerde !?

Beitragvon lucius » Mi 1. Okt 2014, 11:15

Ich denke,das ist bzw. war eine patriotischer Schutzblechfigur fürs Fahrrad.
Die Ewigkeit dauert ganz schön lange;besonders gegen Ende...
Benutzeravatar
newbiex
Beiträge: 701
Registriert: Do 28. Nov 2013, 21:12
Wohnort: Sachsen

Re: HK aus Metall in Blumenerde !?

Beitragvon newbiex » So 5. Okt 2014, 02:47

Hallo,

Mann oh mann, ja macht euch nur lustig über meinen Comment :action-smiley-015: !?!?!

Mein Urteilsvermögen ist seit langem, schärfer als je zuvor !

Hier die Beweise dafür ! Siehe zensiertes Bild im Anhang und hier sein unzensierter Text dazu, wo er das Teil gesehen hat: " ...Auf der Museumsinsel in Berlin fand ich im Neuen Museum ebenfalls ein Hakenkreuz. Es gehört zu einer Serie von römischen Scheibenfibeln aus Bronze und Emaille, die man auf die Zeit des 1. bis 3. Jahrhunderts nach Christus datiert. Der Beschriftung zufolge müsste es in England gefunden worden sein. ...". Das müßte doch passen, oder nicht !?

Und nun...., was sagt ihr dazu ...,!?!?!?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Jens.
Benutzeravatar
lucius
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 19:40

Re: HK aus Metall in Blumenerde !?

Beitragvon lucius » So 5. Okt 2014, 06:51

Hach,sind wir heute wieder mädchenhaft.... :biggrin:

Ich meinte das übrigens ernst:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Ewigkeit dauert ganz schön lange;besonders gegen Ende...
Benutzeravatar
Terra Inc.
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:42
Wohnort: Leipziger Tieflandsbucht

Re: HK aus Metall in Blumenerde !?

Beitragvon Terra Inc. » So 5. Okt 2014, 06:57

Die Figuren haben was. Ich stelle mir gerade das Fahrrad vor mit dem kleinen Flieger da vorne
drauf. Niedlich! Allerdings könnte man so etwas wohl heute nicht mehr
unbewacht lassen.
--------------------------------

How many nights I prayed for this
to let my work begin
Benutzeravatar
chiquitaman
Beiträge: 594
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 19:17
Wohnort: An der Sachsengrenze

Re: HK aus Metall in Blumenerde !?

Beitragvon chiquitaman » So 5. Okt 2014, 10:50

Ich sehe da gerade einen riesigen Markt...Schutzblechfiguren mit aktuellen Motiven...Hat was.
Benutzeravatar
lucius
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 19:40

Re: HK aus Metall in Blumenerde !?

Beitragvon lucius » So 5. Okt 2014, 10:52

:confused: Mein MTB hat keine Schutzbleche. Was nun???

Schade! Wieder nichts mit der Million! Wie gewonnen;so zerronnen....
Die Ewigkeit dauert ganz schön lange;besonders gegen Ende...
Benutzeravatar
chiquitaman
Beiträge: 594
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 19:17
Wohnort: An der Sachsengrenze

Re: HK aus Metall in Blumenerde !?

Beitragvon chiquitaman » So 5. Okt 2014, 10:55

lucius hat geschrieben::confused: Mein MTB hat keine Schutzbleche. Was nun???

Schade! Wieder nichts mit der Million! Wie gewonnen;so zerronnen....



Randgruppenradler ! :00008268:
Dann papp dir die Tante Ju eben auf den Helm -wahlweise auch die Stuka mit originalen Pfeifgeräuschen- erspart jede Klingel :bump:
Benutzeravatar
lucius
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 19:40

Re: HK aus Metall in Blumenerde !?

Beitragvon lucius » So 5. Okt 2014, 11:04

Helm...bah! Wird völlig überbewertet! :PDT_Armataz_01_13:
Die Ewigkeit dauert ganz schön lange;besonders gegen Ende...

Zurück zu „Unbekanntes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast