Ansondeln 02.04.

Benutzeravatar
chiquitaman
Beiträge: 584
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 19:17
Wohnort: An der Sachsengrenze

Ansondeln 02.04.

Beitragvon chiquitaman » So 3. Apr 2016, 18:07

Zuerst gings mit Stephan ins südliche Sachsen-Anhalt um einer bekannten Absturzstelle ein paar Trümmerteile zu entreissen. Kaum eingeparkt , so stand auch schon ein neugieriger Dorfmensch argwöhnisch neben uns und fragte, was wir dort vorhatten. Naja -Fundausbeute eher mau -der Acker war schmierig und eklig, so dass wir wie die Schweine aussahen. Die paar Fundstücke hat Stephan in seiner Obhut und wird sie hier noch präsentieren. Danach gings zum Nachmittagsbierchen zu einem Kollegen, der sein Grundstück mal zum Sondeln freigab. Der Standort schien verlockend, so knapp neben einem ehemaligen Ritergut, aber seine Wiese war schon ewig landwirtschaftlich genutzt und so kamen entsprechend viele Schrottsignale zustande. Und Bierdeckel wurden dort scheinbar schon seit Jahrzehnten gepflanzt mit der Hoffnung auf ne ergiebige Pilsernte :angry-smiley-001: Zwei Sachen waren dennoch merkwürdig -ne Plakette/Marke mit der Aufschrift iron und ne komische schwere feste Masse - könnte Bronze sein -gefühlt schwerer als Blei dafür aber sehr fest. Sieht aus wie ein metallener Kaugummirest - was könnte das gewesen sein? Für Schlacke ist es mir zu rundgelutscht...


ich bitte um eure Tipps -Gruß Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Terra Inc.
Administrator
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:42
Wohnort: Leipziger Tieflandsbucht

Re: Ansondeln 02.04.

Beitragvon Terra Inc. » So 3. Apr 2016, 18:27

Ja, der Vormittag war leider nicht so ergiebig wie erhofft.

Kleinteile : 2x Zaunsdraht, 1x Büchsenblech, 1x Alufolie. Geplatzte Hülse S67/MW/7???/17, Durchmesser ca 12mm, Kaliber unbekannt. 1 Flaschenverschluß ENGELHARDT. 1 Musketenkugel ca 15mm. Reste einer Bleikugel ca 20mm. Lauf mit Huf einer Tierfigur. Und außerdem immerhin 2 kleine Teile aus Aluminium, zerrissen, blätterige Struktur, vermutlich vom Flugzeug.
--------------------------------

How many nights I prayed for this
to let my work begin
Benutzeravatar
Terra Inc.
Administrator
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:42
Wohnort: Leipziger Tieflandsbucht

Re: Ansondeln 02.04.

Beitragvon Terra Inc. » So 3. Apr 2016, 18:28

Bild...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------

How many nights I prayed for this
to let my work begin

Zurück zu „Bodenfunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast