Kleingartenrückbau Saaletal Halle Lettin

Die virtuelle Krabbelgruppe
Gerry
Beiträge: 25
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 18:55

Kleingartenrückbau Saaletal Halle Lettin

Beitragvon Gerry » Do 2. Jul 2015, 10:56

Hallo,
ich weis habe mich lange nicht gemeldet. Aber vielleicht könnt Ihr mir helfen mit ein paar Unterschriften in der Open Petition auch verbreiten auf Facebook usw. Unsere Gartenanlage soll abgerissen werden 2013 war das Hochwasser viele Gartenbesitzer haben sich alles teuer wieder aufgebaut. Nun kam die Nachricht von den Rückbauplänen "Nachmeldungen zum Maßnahmeplan der Stadt Halle für Investitionen nach dem Hochwasser. weiteres auf der Petition.

https://www.openpetition.de/petition/on ... endet-1932

Bin für jede Unterschrift dankbar.


Zum Geschichtshobby komme ich zur Zeit nicht mehr werde aber wieder einsteigen so wie ich wieder weniger zu tun habe.
Es hat mir immer Spaß gemacht.

Grüße Mario
Ulla
Beiträge: 55
Registriert: Mi 4. Dez 2013, 13:23
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Kleingartenrückbau Saaletal Halle Lettin

Beitragvon Ulla » Do 2. Jul 2015, 23:01

Hallo Mario,

ich bin selbst Vorsitzende eines Kleingartenvereins mit ca.320 Mitgliedern und 10 Gartenanlagen! , mit rund 420 Gärten.

So richtig schlau werde ich aus Deinen Zeilen und der Petition nicht.
Wem gehört das Land. Und wie muß ich das mit dem Rückbau verstehen? Geht hier die komplette Anlage/Verein flöten?

Gruß Ulla
Benutzeravatar
lucius
Beiträge: 1356
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 19:40

Re: Kleingartenrückbau Saaletal Halle Lettin

Beitragvon lucius » Fr 3. Jul 2015, 08:27

War das nicht auch neulich in der MZ?
Die Ewigkeit dauert ganz schön lange;besonders gegen Ende...
Gerry
Beiträge: 25
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 18:55

Re: Kleingartenrückbau Saaletal Halle Lettin

Beitragvon Gerry » Fr 3. Jul 2015, 09:14

Hallo Ulla,
da kennst du dich ja aus mit dem Gesetzen. Ich schreibe den Sachverlauf noch mal auf.
Wir waren 2013 vom Hochwasser betroffen und haben wie andere auch wieder viel Geld in den Garten gesteckt und uns vom Jahrhunderthochwasser erholt. Viele Mitglieder haben daraufhin gekündigt manche haben Nachpächter gebracht.

Einige der neuen Pächter haben weder Strom noch Pacht bezahlt und wurden vom Vorstand wieder gekündigt. Wir haben 173 Gärten und 70 Pächter hat er gekündigt. Dadurch kam der Verein finanziell zu Schaden.

Jetzt im Frühjahr erfuhren wir, dass die Anlage kurzfristig geschlossen werden soll. Es gab da eine Mitgliederversammlung wo nicht mal die Hälfte der noch aktiven Pächter anwesend war, wurde angeblich einstimmig die Aufgabe des Vereins beschlossen. Aufgerufen oder vielmehr aufgefordert wurden die Pächter eine Absichtserklärung zu unterschreiben.
Diese besagt, dass die Pächter auf jegliche Ansprüche aus Ihrer Bebauung abtreten damit Fördermittel beantragt werden können. Die Pächter geben somit komplett auf und bekommen keine Entschädigung für Ihre Gartenhäuser etc. Das komische dabei ist nur, dass der Vorstand im September 2014 noch davon sprach, der Gartenverein wäre zu 80% verpachtet.
Im Januar 2015 hat man , seitens des Vorstandes festgestellt dem ist gar nicht so und wir reden mit der Stadt über eine Schließung der Anlage.
Und nun sollen die restlichen Pächter auf alles verzichten.

Der Vorsitzende bedrängte die Pächter die noch keine Absichtserklärung unterschrieben haben mit einigen Einschreiben/Telefonanrufen.

Meiner Meinung nach wurde der Verein gezielt in den Ruin getrieben weil einige die Abrisskosten über Fördergelder bezahlt haben wollen.

Die Stadt Halle hat Fördergelder RL-Hochwassernachmeldungen beantragt. Nur ich würde sagen der Leerstand hat nichts mit einen Hochwasserfolgeschaden zu tun. Vom Vorstand her wurden weder Gärten in der Presse oder im Internet und Gartentor abgeboten.

Viele Gärtner sind sehr traurig darüber und verstehen es nicht. Erst das Hochwasser dann der Wiederaufbau jetzt sollen wir uns über den kostenlosen Abriss freuen.

Darum habe ich diese Petition eröffnet und wir sammeln auch so noch Unterschriften.
Online kann man auch Anonym unterschreiben.


Mario
Gerry
Beiträge: 25
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 18:55

Re: Kleingartenrückbau Saaletal Halle Lettin

Beitragvon Gerry » Fr 3. Jul 2015, 09:17

Hallo Lucius,
in der Bild- Zeitung war ich letzte Woche. Hast du den Artikel von der MZ noch ich kenne den nicht.



Mario
Benutzeravatar
Torgau
Beiträge: 243
Registriert: Mi 4. Dez 2013, 10:01

Re: Kleingartenrückbau Saaletal Halle Lettin

Beitragvon Torgau » Sa 4. Jul 2015, 02:52

Hallo Gerry,

wurde die Einladung zur Versammlung fristgemäß verschickt?
Was steht in der Satzung des Vereins bzgl. Auflösung des Vereins?
Wann ist eine Versammlung beschlussfähig? (Wieviel Prozent der Mitglieder müssen anwesend sein?)

ohne diese Angaben wird es schwierig irgend etwas zu sagen.

Ulf
Gerry
Beiträge: 25
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 18:55

Re: Kleingartenrückbau Saaletal Halle Lettin

Beitragvon Gerry » Sa 4. Jul 2015, 08:27

Hallo,
einen Dank an alle die Unterschrieben haben. :8312
Ulf danke für den Tip ich muss mir die Satzung noch mal durchlesen. Es waren nicht alle Anwesend den Rest der Mitglieder hat der Vorstand per Einschreiben und Telefon benachrichtigt. Unter der Drohung Unterschreiben ansonsten wird es sehr teuer und ein Rückbau pro Garten kostet 5-6000 Euro. Stimmt, da könnte man ansetzen er hat die Leute getäuscht. Den laut Kleingartenkonzeption der Stadt Halle ist ein Rückbau Mittel-Langfristig vorgesehen gewesen.
Der Fluthilfefonds ist noch nicht ausgeschöpft und die Stadt versucht jetzt jetzt der Investmentbank Hochwasserfolgeschäden
zu melden und damit Maßnahmen zu bezahlen die sowieso vorgesehen waren. Der Stadt kostet es nichts nur Antrag stellen.


Mario
Ulla
Beiträge: 55
Registriert: Mi 4. Dez 2013, 13:23
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Kleingartenrückbau Saaletal Halle Lettin

Beitragvon Ulla » Mo 6. Jul 2015, 23:08

Hallo Mario,

ich würde gern mal mit Dir telefonieren. Ein Gespräch find ich besser,
Wenn Du möchtest, dann ruf mal an. Tel.-Nr. per PN.

Gruß Ulla
Ulla
Beiträge: 55
Registriert: Mi 4. Dez 2013, 13:23
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Kleingartenrückbau Saaletal Halle Lettin

Beitragvon Ulla » Di 28. Jul 2015, 20:41

Hallo,

Thema hat sich wohl erledigt? Ist recht schade wenn keine Rückantwort erfolgt.


Gruß Ulla

Zurück zu „Spielwiese“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast