Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1298
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Beitragvon MIMO » Di 1. Mai 2018, 21:02

Hallo ihr Lieben,

der heutige Ausflug war ein absoluter Erfolg, da wir einen riesigen Bunker gefunden haben, den bisher noch niemand kannte. Unsere Bunkertour begann 9.30 Uhr an der Heideschänke, von dort aus ging es zuerst an die rote Jahne. Der Mannschaftsbunker war der erste Punkt in unserer langen Liste. Nun seht selbst.

MfG Marcus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1298
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Beitragvon MIMO » Di 1. Mai 2018, 21:09

Weiter ging es mit einigen Stellungen und den ehemaligen Flugzeugboxen, dabei fanden wir einen Fallschirmspringerhelm, verschiedene Nebelgranaten und anderes Kleinzeugs. Außerdem fanden wir dieses Gestell, bei dem sich bei uns viele Fragen auftaten. Ist es deutsch oder russisch, ein LKW, eine Halbkette oder sogar ein Panzer? In der näheren Umgebung fanden wir russische Reifen. Das Gestell haben Waldarbeiter vor ca. einem Jahr aus dem Waldboden geborgen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1298
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Beitragvon MIMO » Di 1. Mai 2018, 21:15

Nun zu unserem Highlight an der roten Jahne. Wir fanden einen riesigen Bunker, der über mindestens 4 Eingänge verfügt. Leider sind wir nur 2 Eingänge rein gekommen, aber wir brauchen mindestens noch eine Aktion, da der Hauptbunker etwa knietief unter Wasser steht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1298
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Beitragvon MIMO » Di 1. Mai 2018, 21:19

Nach der roten Jahne sind wir dann zum Bahngelände in Eilenburg gefahren, wo wir Newbiex den einen Bahnbunker zeigen wollten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1298
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Beitragvon MIMO » Di 1. Mai 2018, 21:26

Nach dem sehr schönen Lost-Place in Eilenburg ging es weiter zum Schloss. Leider konnten wir dort nicht lang verweilen, weil viele Familien das schöne Wetter und den Feiertag nutzten. Die Foto-Tour haben wir dann abgebrochen, aber wir konnten eine zweite Epaulette finden. Die Bilder dazu folgen später. Siri machte dann den Vorschlag an eine ehemalige MUNA in der näheren Umgebung zu fahren. dort kamen wir dann so richtig auf unsere Kosten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
siri
Beiträge: 186
Registriert: Sa 11. Apr 2015, 14:16
Wohnort: Eilenburg
Kontaktdaten:

Re: Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Beitragvon siri » Di 1. Mai 2018, 21:29

Hi zusammen,

Schöne Bilder, den großen kenn ich noch nicht, muß ich mir beim nächstenmal ansehen.

An den 1. Bunker hab ich eine negative Erinnerung. Hab mir bei den einen Durchgang an der Rübe gestoßen, da gab es viele Sterne. :lol:

Das Gestell könnte ein Transportwagen gewesen sein, muß man sich vor Ort noch mal ansehen, da an der einen Seite noch eine Kupplung dran ist.

Gruß
Siggi
http://o-gunforum.forumprofi.de/index.php
Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1298
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Beitragvon MIMO » Di 1. Mai 2018, 21:34

Die Anzahl an Munitionsbunkern und Offiziers-Villen machten uns dann völlig sprachlos. Das Areal ist wirklich riesig und bei unserer heutigen Tour habe ich allein 27 Bunker gezählt. Das ist vermutlich nur ein Bruchteil. Das Gelände wurde in den 30er Jahren errichtet und nach Kriegsende durch die Russen weiter genutzt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1298
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Beitragvon MIMO » Di 1. Mai 2018, 21:37

Zur MUNA wollen wir nochmal gesondert fahren, am besten ein komplettes Wochenende, da sie größer wie in Moschwig wirkt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1298
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Beitragvon MIMO » Di 1. Mai 2018, 21:50

Zum krönenden Abschluss waren wir dann in der Villa des Standortkommandanten mit anschließendem Offizierskasino. Leider wurde hier vieles sinnlos zerstört, aber man kann die Schönheit erahnen. Man kommt durch das Eingangsportal in einen Gang mit Säulen. Die Säulen sind mit Mosaiksteinen besetzt und zwischen den Säulen waren Glasbausteine verbaut. Auf der Rückseite der Säulen waren Leuchten installiert, was dem Ganzen ein tollen Glanz verliehen hat. Über dem Eingang zu Saal steht "Herzlich Willkommen". Links und Rechts stehen jeweils ein Brunnen die ebenfalls mit Mosaiken verziert sind. Angeblich haben dort auch junge nackte Mädels an der Stange getanzt. Leider stand auch hier der Keller unter Wasser, aber man konnte viel Mobiliar erahnen. Im Kaminzimmer fanden wir dann noch einen mannshohen Tresor ohne Tür.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
siri
Beiträge: 186
Registriert: Sa 11. Apr 2015, 14:16
Wohnort: Eilenburg
Kontaktdaten:

Re: Bunkertour am 1. Mai in und um Eilenburg

Beitragvon siri » Di 1. Mai 2018, 22:04

Hier mal ein Link zur Muna.

Bei den A1 und A2 Bunkern waren wir nicht, die stehen weiter hinten. Gehen wir das nächstemal hin.

http://www.sachsenschiene.net/bunker/mun/mun_15.htm
http://o-gunforum.forumprofi.de/index.php

Zurück zu „Bauten und Bunker vor 1945“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste