Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

maxiei
Beiträge: 174
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 08:57

Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

Beitragvon maxiei » Do 8. Okt 2015, 13:54

Dieses Jahr haben meine Frau und ich wieder einen schönen Bergurlaub gemacht. Wir waren viel wandern und haben viel erlebt. Wir haben uns auch die Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi (Pordoi Pass) angesehen. Das Mahnmal liegt erhöht über dem Pass in einer traumhaften Landschaft. Umso schlimmer erscheinen dann die Geschehnisse in beiden Kriegen welche sich auch in den Dolomiten abgespielt haben. Durch die etwas abseits vom Touristenrummel liegende Position ist es ein schöner ort zum Innehalten. Dort hat man wirklich etwas würdiges errichtet! Erstaunt waren wir über die vielen offensichtlichen Hinterlassenschaften in den Bergen. Leider lagen Stellungen,notdürftige Behausungen und Scharten sowie Tunnel zu hoch für uns Flachland Tiroler. Das ganze aber einmal (wenn auch aus der Ferne) zu sehen ist schon beeindruckend. Anbei Bilder der Kriegsgräberstätte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von maxiei am Do 8. Okt 2015, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.
maxiei
Beiträge: 174
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 08:57

Re: Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

Beitragvon maxiei » Do 8. Okt 2015, 13:59

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maxiei
Beiträge: 174
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 08:57

Re: Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

Beitragvon maxiei » Do 8. Okt 2015, 14:00

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maxiei
Beiträge: 174
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 08:57

Re: Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

Beitragvon maxiei » Do 8. Okt 2015, 14:11

Spuren...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Terra Inc.
Administrator
Beiträge: 1052
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 18:42
Wohnort: Leipziger Tieflandsbucht

Re: Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

Beitragvon Terra Inc. » Do 8. Okt 2015, 18:48

Vielen Dank für die schönen Bilder! Dieses spannende Objekt war auch in
der letzten Zeitschrift vom Volksbund drin.
--------------------------------

How many nights I prayed for this
to let my work begin
Benutzeravatar
MIMO
Beiträge: 1276
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Großraum Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

Beitragvon MIMO » Do 8. Okt 2015, 22:50

Hallo Daniel,

schön mal wieder etwas von dir zu lesen bzw. zu sehen und dann gleich so einen atemberaubenden Bericht. Die Gedenkstätte ist wirklich beeindruckend! Du musst mir unbedingt mal ein paar Eckdaten geben wie Hotel, genaue Ortsangaben usw., gern auch per PN. Vielen Dank fürs zeigen!

MfG Marcus
motte19851025
Beiträge: 131
Registriert: Do 28. Nov 2013, 00:02

Re: Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

Beitragvon motte19851025 » Do 8. Okt 2015, 23:15

Vielen Dank ans teilhaben lassen :PDT_Armataz_01_37: :PDT_Armataz_01_37: :PDT_Armataz_01_37:
Benutzeravatar
ogrikaze
Beiträge: 440
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 08:11

Re: Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

Beitragvon ogrikaze » Mo 12. Okt 2015, 17:12

Schließe mich dankend an... bewegende Bilder :thumbsup:
maxiei
Beiträge: 174
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 08:57

Re: Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

Beitragvon maxiei » Di 13. Okt 2015, 07:57

@Alle: Kein Problem...dafür gibts ja die Bilderfunktion des Forums. ;)

@Marcus: Wir hatten unsere Ferienwohnung in St.Ulrich (vorsicht:es gibt auch ein St.Ulrich in Bayern!) nun schon zum zweiten mal gebucht.Wir sind sehr zufrieden gewesen.Da die Wohnung am Berghang liegt gabs einen wunderschönen Ausblick auf den Ort und den dreitausender Berg "Langkofel". Die WOhnung war sehr sauber und preiswert (2 Wochen 740 EUR...ein Schnäppchen) Leider zieht da nun die Tochter ein und die Wohnung wird nicht mehr vermietet :| Von St. Ulrich aus ist man in ca einer halben Stunde auf dem Sella Pass und von dort nochmal 20 Minuten zum Passo Pordoi. Es gibt aber ringsum sehr viel zum Thema 1.Weltkrieg zu sehen. Oft sind es aber Hinterlassenschaften in großen Höhen erreichbar über schmale Pfade oder Steige...das ist nicht unser Ding. Es gibt Museen, die Franzensfeste ist nicht weit entfernt etc....wer also eine "Themen Reise" macht der wird dort nicht enttäuscht. Wettertechnisch gilt wohl Ende Juli bis Mitte September als sinnvoll...allerdings muss es wohl letztes Jahr den ganzen Sommer über schlechtes Wetter gegeben haben...es ist halt in den Bergen. Ansonsten lohnt sich eine Dolomitenreise zum Abschalten und geniessen. Herrliche Berge und Landschaften, durchweg nette Menschen, nirgendwo Hektik, gut ausgebautes Nahverkehrssystem (für Reisende ohne Auto), gutes Wanderwegenetz etc...kurzum: Ich kann es nur empfehlen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maxiei
Beiträge: 174
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 08:57

Re: Kriegsgräberstätte am Sass Pordoi in den Dolomiten

Beitragvon maxiei » Di 13. Okt 2015, 08:18

...es lohnt sich!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Denkmäler,Kriegsgräber,Schlachtfelder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast